Sonntag, 3. Juli 2016

Workshop - heute die Popcorn-Box- vorsicht Bilderflut!

Gestern habe ich etwas getüftelt und eine Schablone für eine Popcornbox entwickelt.  Morgen folgt dann die Pyramide.
Entschuldigst, das exakte Zeichnen ist nicht meine Kunst- ihr macht das bestimmt viel besser.

Wenn die Box-Schablone fertig ist, dann mache ich es so, dass ich sie auf das Tonpapier lege und mit dem Falzbein und Lineal die Kanten nachfahre. Dann schneide ich die äusseren Konturen  aus und habe quasi meine Falzlinien bereits angedeutet.. Dann diese umknicken oder nachfalzen und voilá- die Teile zum Zusammenkleben sind fertig!

Und jetzt geht es los!

Als erstes zeichnet die untere Kante der Box in beliebiger Länge



 Dann lege das Geodreick in der Mitte an und zeichne eine Hilfsline genau in der Mitter dieser Linie senkrecht im 90! Inkel nach oben. die Höhe so hoch, wie Ihr nacher Deine Box haben möchtet.


 In einem 90! Winkel zeichnet nun die obere Kante Eurer Box ein. diese sollt insgesamt mindesten zwei cm länger sein, als die untere Kante- je höher die Box, desto grösser der Unterschied- bei mir waren es - untere Kante 3 cm, Höhe 8cm, obere Kante 5 cm 


 nun legt das Lineal an die obere Kante an und zieht eine Hilfslinie.





 Nun die 10°anzeichnen

 Den Vorgang an der unteren Kante wiederholen

 An den Hilfslinien das Maß der oberen und der unteren Kante anzeichnen. In meinem Beispiel oben 5 cm und unten 3 cm- Ihr nehmt einfach Euer Maß. dann die äussere Kante einzeichnen


Nun das Geodreicek anlegen und eine parallele Linie zu äusseren Kante der Box anlegen, am besten so weit entfernt, wie Euer Klebeband reit ist. Diese Linie wird dann die Klebelasche.


 Dasn gleiche auch an den beiden unteren Kanten machen....  


Und nun--- endlich fertig- die Schablone zweimal zuschneiden und dann zum Schluss ein Quadrat in der Kantenlänge der unteren Kante zuschneiden  hier wären das 3 cm und zum Schluß als Boden unten ankleben.


Nun zuerst die beiden Boxenteile an denr Seitenlasche zsammenkleben. ich empfehle ein gutes Klebeband und dann zum Schluss unten das Quadrat ankleben, ich empfehle dabei das Klebeband an dem Quadrat zu befestigen.  Wenn ihr schöne Stanzer habt, Böglechen oder was auch  immer-dann kann die obere Kante noch aufgehübsht werden!


und nun ran an den Tonkarton viel Spass beim Basteln- natürlich könnt Ihr Euch  Eure selbstgestaltete Schablone vergrössern und verkleinern, wie es Euch gefällt- Eure Computer oder ein Kopiershop leistet da bestimmt gute Dienste. Das Quadratfür den Boden müss halt immer angepasst werden